Dr. med. Réka Bölöni

Beruflicher Werdegang
• 1991-1998 Medizinstudium in Budapest (Ungarn), Bochum, Straßburg (Frankreich)
• 1999-2004 Facharztausbildung im Fach Augenheilkunde in den
Universitätsaugenkliniken Tübingen und Essen
• 2004-2006 Fachärztin für Augenheilkunde Universitätsaugenklinik Essen
• 2006-2007 Oberärztin Universitätsaugenklinik Essen
• 2007-2009 Oberärztin Augenklinik St.-Johannes-Hospital Dortmund
• 2009-2015 Oberärztin Universitätsaugenklinik Marburg
• 2015-2017 Fachärztin Vision 100 Mönchengladbach
• seit 2017 Fachärztin Augenzentrum Mittelhessen Gießen
• 2003 Promotion im Fach Augenheilkunde mit dem Titel: „Expression von Fas (CD95)
und Implikation von Fas und Fas-Ligand im Immunphänotypus des
Aderhautmelanoms“
• 2004-2007 Betreuung eines DFG-geförderten Forschungsprojektes: „Orthotopes
Tiermodell des Retinoblastoms und präklinische Prüfung neuer Therapiekonzepte“
• 2004-2009 Praxis- und Notdienstvertretungen für niedergelassene Augenärzte
• 2006-2009 Konsiliartätigkeiten im Elisabeth Krankenhaus Essen
(Frühgeborenenstation)
• Leitung des histologischen Labors der Universitätsaugenkliniken Essen und Marburg

Praxisschwerpunkte:
• Kataraktchirurgie (grauer Star)
• Netzhautchirurgie
• Makuladiagnostik und –therapie (inklusive IVOM – intravitreale Injektionen)
• Lidchirurgie bei Liderkrankungen
• kosmetische Lidchirurgie
• Laserbehandlungen
• Konservative Augenheilkunde
• Kinderaugenheilkunde